Artikel mit den Tags USA

Amerikas korrupte Institutionen

Amerikas korrupte Institutionen

Nahezu jede öffentliche - wie auch die meisten privaten - Einrichtungen in den Vereinigten Staaten sind korrupt. Um diese Geschichte zu erzählen, müsste man ein Buch, bestehend aus mehreren Bänden, schreiben. Lawrence Stratton und ich haben einmal einen Band dieser Geschichte geschrieben. Unser Buch, The Tyranny...

Das Ziel lautet bedingungslose Kapitulation

Das Ziel lautet bedingungslose Kapitulation

Sanktionen sollten in den Beziehungen zwischen Nachbarstaaten nicht vorkommen. Sie sind der Weg in den Krieg, weil sie dazu eine völkerrechtliche Begründungsstruktur aufbauen sollen. Fast wie ein Nebeneffekt mutet es an, wenn ein weiteres klares Ziel von Sanktionen dazu dient, lästige Wettbewerber aus dem Feld zu...

Der Zusammenbruch der Moral des Westens

Der Zusammenbruch der Moral des Westens

Ja ich weiß, und viele Leser werden sich beeilen mir mitzuteilen, dass der Westen nie eine Moral hatte. Dennoch ist alles schlimmer geworden. Ich hoffe, dass Sie mir gestatten, meine Sicht der Dinge darzulegen, lassen Sie mich also darlegen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika zwei Atombomben auf japanische...

Die Deindustrialisierung Amerikas

Die Deindustrialisierung Amerikas

Am 6. Januar 2004 veröffentlichten ich und US-Senator Charles Schumer einen gemeinsam verfassten Bericht in der Kolumnenrubrik der New York Times mit dem Titel "Reifliche Überlegungen zum Freihandel". In diesem Bericht wiesen wir darauf hin, dass die USA in eine neue Wirtschaftsära eintreten würden, in der sich...

Die Kultivierung des Hasses

Die Kultivierung des Hasses

Falls es noch irgendwelche Zweifel gegeben haben könnte, dass die politischen "Führer" des Westens in einer Fantasiewelt leben, die sie aus ihren eigenen Lügen konstruiert haben, so haben sowohl das jüngste G7-Treffen als auch der 70. Jahrestag zur Landung der Alliierten in der Normandie diese Zweifel beseitigt...

Martin Luther King: Ein amerikanischer Held - wo ist sein Nachfolger?

Martin Luther King: Ein amerikanischer Held - wo ist sein Nachfolger?

Gestern war Martin Luther King Day, ein nationaler Feiertag. King war ein amerikanischer Aktivist, der sich für die Bürger- und Freiheitsrechte in unserem Land einsetzte, und der im Alter von 39 Jahren am 4. April 1968 ermordet wurde. Es war James Earl Ray, der für diesen Mord verantwortlich gemacht wurde...

Nichtübereinstimmungen in der westlichen Medienberichterstattung

Nichtübereinstimmungen in der westlichen Medienberichterstattung

Jonathan Pollard, ein bezahlter Spion in Diensten Israels, und seitens Michael D. Shear als "einer der meist notorischen Agenten des Landes" bezeichnet, wurde im Hinblick auf dessen Verurteilung zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe begnadigt. Es erscheint mir doch ziemlich heuchlerisch, wenn die US-Regierung...

Obama und West Point - die Aufklärung

Obama und West Point - die Aufklärung

Im Rahmen seiner Rede an der Militärakademie West Point teilte uns Obama unter Applaus der zuhörenden West Point Kadetten mit, dass sich aus der "Einzigartigkeit Amerikas" eine Doktrin ableite, die als Rechtfertigung - für welche Unternehmungen Washingtons auch immer - zu verstehen sei. Wenn Washington...

Pentagon - Amerika nicht sicher ist, solange es nicht die ganze Welt erobert

Pentagon - Amerika nicht sicher ist, solange es nicht die ganze Welt erobert

Das Pentagon hat ein Pamphlet mit dem Titel "Nationale Militärstrategie der Vereinigten Staaten von Amerika 2015, aus dem Juni 2015, veröffentlicht. Dieses Regierungsdokument geht mit der Ankündigung eines Fokuswechsels, weg von Terrorismus hin zu staatlichen Akteuren einher, die eine "Herausforderung für die...

Sanktionen und Fluggesellschaften

Sanktionen und Fluggesellschaften

In den unilateral verhängten US-Sanktionen, die durch Präsident Barack Obama am 16. Juli bekannt gegeben wurden - und die darauf abzielen, den mittel- bis langfristigen Zugang russischer Rüstungs- und Energiefirmen zu US-Dollarkrediten zu blockieren - spiegelt sich einmal mehr die Impotenz Washingtons...

US-Wirtschaft auf tönernen Füßen

US-Wirtschaft auf tönernen Füßen

Die US-Wirtschaft gleicht einem Kartenhaus. Nahezu jeder Aspekt dieser Wirtschaft fußt auf Betrug und die Illusion einer ökonomischen Erholung basiert hauptsächlich auf gefälschten Statistiken. Der amerikanische Kapitalismus selbst ist zu einer Illusion geworden. Denn alle Finanzmärkte werden manipuliert. Die massiven...

USA: Ein sich stetig verschlechternder Ausblick

USA: Ein sich stetig verschlechternder Ausblick

Die dritte und letzte Schätzung zum realen BIP-Wachstums im 1. Quartal 2014, die am 25. Juni durch das U.S. Bureau of Economic Analysis veröffentlicht wurde, hatte eine Schrumpfung des US-BIPs von 2,9% zur Folge - ein Unterschied von 5,5 Prozentpunkten im Vergleich mit der Januarschätzung, die ein Wachstum von...

Westliche Unbekümmertheit weiht die Welt ihrem Untergang

Westliche Unbekümmertheit weiht die Welt ihrem Untergang

Europas Regierungen und die westlichen Main Stream Medien haben die Welt enormen Risiken ausgesetzt, indem sie Washington zu seiner Propaganda und Aggression gegen Russland befähigten. Washington fährt damit fort, allzu durchsichtige Lügenmärchen in die Welt zu setzen, um Russland als...